WER MIT
GEBRAUCHTER SOFTWARE
HANDELT, MUSS TROTZDEM AUF
DEM NEUESTEN STAND SEIN.

PREO Software AG und ergoTrade AG vereinbaren Kooperation

Allianz im Bereich „IT Remarketing“: preo Software AG und ergoTrade AG vereinbaren Kooperation
Hamburg, 18.12.2006. Die preo Software AG, einer der führenden Anbieter von gebrauchter Software in Deutschland, erweitert sein Leistungs- und Serviceangebot: Ab sofort kooperiert der hanseatische Softwarespezialist mit dem in München ansässigen Hardware Remarketing-Experten ergoTrade AG.Mit diesem Schritt bieten beide Unternehmen ihren Kunden ein Rundum-Paket für Hard- und Softwareprodukte aus zweiter Hand sowie zugehörige Logistikdienstleistungen.


Die Kooperationsvereinbarung zwischen der preo Software AG und der ergoTrade AG ist seit wenigen Wochen beschlossene Sache. Mit dem Hardware Remarketing- und Life-Cycle-Service-Spezialisten ergoTrade baut preo seine erfolgreiche Partnerstrategie weiter aus. Beide Unternehmen unterstützen zukünftig gemeinsam ihre Kunden bei allen Facetten der Kostenoptimierung in den Informationstechnologiebereichen Hard- und Software.
Das Geschäftsmodell der norddeutschen preo Software AG beruht auf der Zweitvermarktung von Softwarelizenzen. Durch diesen Ansatz können Anwenderunternehmen kostengünstig Softwarelizenzen erwerben und überzählige Lizenzen abgeben. preo überprüft jeden durchzuführenden Software- und Lizenzhandel separat. Somit werden von vornherein mögliche Ansprüche wegen Verstoßes gegen die Lizenzbedingungen ausgeschlossen. Aufgrund dieses konsequenten Vorgehens ist bisher noch keiner Lizenzübertragung widersprochen worden.
Die bajuwarische ergoTrade bietet ein Leistungsspektrum von IT Refurbishment und Remarketing über den Kauf und Verkauf von gebrauchter IT bis hin zu europaweiten, integrierten Roll-out- und Roll-back-Dienstleistungen.
Einer der Kernpunkte der Kooperation ist, dass flächendeckend ein Full Service im sogenannten IT Remarketing, dem günstigen IT-Einkauf aus der Zweitvermarktung und der Rekapitalisierung ungenutzter IT, gewährleistet wird.
Aufgrund der Zusammenarbeit dieser beiden etablierten Unternehmen ergibt sich ein direkter Nutzen für die Anwenderunternehmen. Durch die Kooperation sichern die „IT Remarketing Experten“ den Anwendern beständige sowie monetäre Vorteile. „Pro Mitarbeiter sind 700 Euro Einsparungen allein an Software- und Lizenzkosten durch Software Remarketing und Lizenzoptimierung möglich“, sagt Boris Vöge, Vorstandsmitglied der preo Software AG, die als einziges Unternehmen in Europa neben Einzel- auch jede Art von Lizenzen aus Volumenverträgen überträgt. Und Vorstandsmitglied Maximilian Winter von ergoTrade ergänzt: „Durch Remarketing und Refurbishment lassen sich die Hardwarekosten zusätzlich zwischen 400 und 800 Euro pro Arbeitsplatz reduzieren. Weitere Einsparungen und Prozessvorteile können durch integrierte Roll-out- und Roll-back Services generiert werden.“
Beide Unternehmen werden Art und Umfang der angebotenen Leistungen in den kommenden Jahren in enger Zusammenarbeit weiterentwickeln. Dadurch wird ermöglicht, dass die Anwenderunternehmen auch in Zukunft ihre Kosten für Hardware und Software optimieren können. Mit dieser Kooperation bestätigt die preo Software AG ihre Position als eines der führenden Handelsunternehmen von gebrauchter Software und eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in diesem Segment.

Über die preo Software AG:
Die preo Software AG mit Sitz in Hamburg ist ein führender Anbieter für die Zweitvermarktung von Softwarelizenzen (Software Remarketing). Das Unternehmen wurde 2005 gegründet. Das Management ist seit 1983 in der IT-Branche tätig und seit 1999 auf das Software Remarketing spezialisiert. Zu den Kunden gehören Unternehmen des Mittelstandes, des öffentlichen Sektors und internationale Konzerne. Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.preo-ag.com.

    Weiterführende Links für Sie: