WER MIT
GEBRAUCHTER SOFTWARE
HANDELT, MUSS TROTZDEM AUF
DEM NEUESTEN STAND SEIN.

Erfolgsgeheimnis Lizenzmanagement

Analysen der Gartner Group* haben bereits vor zehn Jahren ergeben, dass Unternehmen, die über ein funktionierendes Lizenzmanagement verfügen, Kostenreduktionen von 30 bis 50 Prozent erreichen können. Viele große Unternehmen haben Ihre Lizenzbestände mithilfe von SAM-Tools seitdem professionalisiert. Vor großen Herausforderungen stehen mittelständische Unternehmen, in denen über Jahre gewachsene Strukturen überdacht und verändert werden müssen. Aber auch junge, dynamische Unternehmen sind betroffen. Für Startups ist es oft die größte Herausforderung, während der schnellen Wachstumsphase ihre Unternehmensprozesse permanent an neu auftretende Anforderungen anzupassen.

Im Lizenzbereich fängt das bei nicht definierten internen Beschaffungswegen und Installationsprozessen an, oftmals fehlt eine zentrale Archivierung aller Vertragsunterlagen, hinzu kommen Mitarbeiter, die eigenständig Programme auf ihre PCs laden. Ungenutzte Lizenzen werden meist weder umverteilt noch verkauft ¬– kündigen jetzt noch die Softwarehersteller ein Audit an, werden die Ausmaße eines fehlenden Lizenzmanagements erst richtig sichtbar.

Um „compliant“ zu sein, müssen der Lizenzbestand und die Installationen permanent abgeglichen werden, die Lizenzierungssituation muss transparent vorliegen und die Nutzung sollte mit den Vertragsinhalten abgeglichen sein. In letzter Konsequenz drohen hohe Nachzahlungen, falls bei einem Audit eine Unterlizenzierung festgestellt wird. In den meisten Standard AGB der Softwarehersteller findet sich die Fünfprozentklausel. Sie besagt, dass wenn mehr als 5 Prozent Unterlizenzierungen eines Softwareproduktes festgestellt werden, müssen neben den Kosten der Nachlizensierung auch die Kosten für das Audit vom Unternehmen übernommen werden.

Legen Sie sich also frühzeitig ein System zu, das alle Lizenzen erfasst die Ihr Unternehmen besitzt: Sowohl die Lizenzen, die aktuell im Gebrauch sind, als auch die Lizenzen, die ungenutzt im Lager liegen. Sollten Sie bei dieser Prüfung eine Über- oder Unterlizenzierung feststellen, helfen wir Ihnen gern weiter. Bei uns können Sie in kurzer Zeit auch eine große Menge gebrauchter Softwarelizenzen erwerben. Unsere Lizenzen sind günstiger als Neuware, aber genauso sicher: Sie bestehen Softwareaudits, dafür steht unsere 100 % Auditsicherheit. Und sollten Sie eine Überlizenzierung festgestellt haben, übernehmen wir Ihre überschüssigen Lizenzen zu einem guten Preis. Ein Gespräch mit uns lohnt sich immer. (bt)
Management Update: IT Asset Management Stages Form the Stairway to Success, 10 September 2003, Autorin: Patricia Adams IGG-09102003-01

    Weiterführende Links für Sie: